Engineered by
Precision Surfacing Solutions DE
  • US
  • Germany
Precision Surfacing Solutions

Was ist Pechpolieren?

Das Pechpolieren ist ein ähnliches Konzept wie das Läppverfahren, außer dass es mit einer Pechplatte und viel feineren Poliermedien arbeitet.

Lapmaster fertigt und verwendet einseitige Poliermaschinen für eine Vielzahl von optischen Komponenten wie z.B. optische Planflächen, Filter, Prismen und für die Aufarbeitung von optischen Komponenten.

Typischerweise weisen die Komponenten eine Größe von 20 mm Durchmesser bis 600 mm Durchmesser auf. Andere Größen sind je nach Maschinen- und Komponentengröße und -typ realisierbar.

Für das Pechpolieren sind erhebliche Fertigkeiten erforderlich, um engere Toleranzen für Oberflächenebenheit, Rauheit, Parallelität und Kosmetik zu erreichen, als dies mit dem herkömmlichen Läppverfahren mit gröberen Schleifmitteln möglich wäre.

Das Pechpolierverfahren erzeugt auch eine erheblich verbesserte Oberflächenqualität mit einem typischen Ra von weniger als 5 Å.

Pechplatten sind eine halbflüssige Oberfläche mit einer Konsistenz ähnlich wie Bitumen (Asphalt). Diese werden an unserem Standort in Großbritannien hergestellt. Konzentrische, spiralförmige, radiale und kreuzweise schraffierte Rillen werden entweder von Hand oder maschinell geschnitten, damit der Polierschlamm unter die Komponenten fließen kann. Dies führt  zu einer außergewöhnlichen Oberflächenrauhigkeit und -ebenheit.

 

Markenfamilie der Precision Surfacing Solutions
Precision Surfacing Solutions Wheel BrandPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPrecision Surfacing SolutionsPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterLapmaster WoltersPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterBarnes HoningPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterElb SchliffPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeteraba GrindingPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterReformPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeter KehrenPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterMicronPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeterPeter WoltersPSSLapmasterBarnesElbabaReformKehrenMicronPeter
  • PRECISION SURFACING SOLUTIONS

    PRECISION SURFACING SOLUTIONS unterstützt Hersteller in einer Vielzahl von Branchen, in denen Präzisionsschleifen, Läppen, Polieren, Entgraten und Bearbeitungsgeräte für fortgeschrittene Werkstoffe häufig eingesetzt werden. Sie alle benötigen hochwertige, hochpräzise, ​​stabile und ausgereifte Maschinen, um hochwertige Werkstücke herzustellen.

    Zur Homepage
  • Micron

    Die seit 2009 in Deutschland produzierten MICRON-Maschinen sind kompakte und dynamisch steife Schleifmaschinen, die speziell für das Profilschleifen entwickelt wurden. MICRON ist ein Branchenführer in der Bearbeitung von Hydraulikkomponenten wie Statoren, Rotoren und Van-Pumpen.

    Zur Homepage
  • KEHREN

    KEHREN wurde 1934 gegründet und ist ein etablierter Entwickler und Hersteller von Präzisionsschleifmaschinen und -systemen in den folgenden Kategorien: Vertikalschleifzentren, Vertikalschleifzentren in Portalbauweise, Flachschleifmaschinen mit Drehtellern und horizontalen Spindeln sowie Flachschleifmaschinen mit Doppelrundtischen und Vertikalspindeln.

    Zur Homepage
  • REFORM

    Die REFORM Grinding Technology GmbH hat sich am Standort Fulda auf den Vertrieb, die Entwicklung und die Produktion von Schleifmaschinen für verschiedene Anwendungen spezialisiert.

    Zur Homepage
  • aba Grinding

    Die Firma aba wurde 1898 unter dem Namen Messwerkzeugfabrik Alig & Baumgärtel Aschaffenburg gegründet, daher die Initialen aba. Heute konzentriert sich die aba Grinding Technologies ausschließlich auf die Weiterentwicklung und Produktion von Präzisionsflächen- und Profilschleifmaschinen.

    Zur Homepage
  • ELB-Schliff

    Die ELB-Schliff Werkzeugmaschinen GmbH produziert seit über 60 Jahren Flach- und Profilschleifmaschinen. Das Unternehmen wurde von Edmund Lang in Babenhausen gegründet, woraus der Name "ELB-Schliff" entstand.

    Zur Homepage
  • Barnes Honing

    Seit 1907 gilt Barnes als weltweit führend in der Entwicklung innovativer Technologien und Verfahren zum Honen und Ausbohren. Die frühesten Barnes-Honmaschinen waren die ersten, die das Honen zu einem praktischen und effizienten Mittel machten, um Zylinderbohrungen für Kraftfahrzeuge in einer Produktionsumgebung zu bearbeiten.

    Zur Homepage
  • Lapmaster Wolters

    1948 in Chicago als Hersteller von Läpp- und Poliermaschinen für den Gleitringdichtungsmarkt gegründet, hat sich Lapmaster zu einem weltweiten Lösungsanbieter für mehr als 20 Branchen wie Präzisionsoptik und moderne Materialien entwickelt.

    Zur Homepage
  • Peter Wolters

    Peter Wolters wurde 1804 in Deutschland gegründet und produziert seit 1936 Läpp-, Polier- und Feinschleifmaschinen. 2019 übernimmt die Precision Surfacing Solutions Group das Wafering Equipment- und Servicegeschäfts für Photovoltaik- und Spezialsubstratmaterialien von Meyer Burger. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.precision-surface.ch

    Zur Homepage